SPS • Standard Produkte Schwanenmühle GmbH, Business Park Schwanenmühle, D-66851 Schwanenmühle
SPS - Standard Produkte Schwanenmühle GmbH
 Home
 Produkte
      Isoflexx®
       -  Tech. Daten
       -  Bilder
       -  Anfrage
      Ultraflexx®
      Massebänder
      Flachgewebe
      CoppAl®
      Kupferschienen
      Dehnungsbänder
      Isolatoren
      Erdungsbrücken
      Sammelschienenhalter
      Zubehör
      Konfektion
 Metallkurse
 Katalogbestellung
 Kontakte
 Unternehmen
 Download
 Links
 Sitemap











T: +49 (0)6307 9116-0
F: +49 (0)6307 9116-56
E: info@sps-standard.com


Standard Produkte Schwanenmühle GmbHfrende

Strombelastungswerte ISOFLEXX®





Standardlänge 2000 mm, auf Anfrage in Längen von 250 bis 3000 mm lieferbar / 1andere Abmessungen auf Anfrage / 2 Erwärmung der Stromschiene in Abhängigkeit von: Stromstärke,
Umgebungstemperatur, Wärmeabfuhr, Verlegungsart, Einbau, Anwendungsfall / Multiplikationsfaktor 1,72 bei Verwendung von 2, Multiplikationsfaktor 2,25 bei 3 Schienen in
paralleler Anordnung nach DIN 43671 - Die SPS-Produktbereiche werden kontinuierlich erweitert.









Standardlänge 2000 mm, auf Anfrage in Längen von 250 bis 3000 mm lieferbar / 1andere Abmessungen auf Anfrage

2Erwärmung der Stromschiene in Abhängigkeit von: Stromstärke, Umgebungstemperatur, Wärmeabfuhr, Verlegungsart, Einbau, Anwendungsfall / Multiplikationsfaktor 1,72 bei Verwendung von 2 Schienen, Multiplikationsfaktor 2,25 bei 3 Schienen in paralleler Anordnung nach DIN 43 671. Erhältlich in Farbe Grau (Standard)





Techische Daten Isoflexx® Überblick







ISOFLEXX® Schienen Verschraubungen

Die nachstehende Normen sollen berücksichtigt werden:

DIN 43671 und 43670: Stromschienen mit Rechteckquerschnitt
DIN 43673: Ströme für Stromschienen - Bohrung und Verschraubung

 

Ausführung von Stromschienenverbindungen:

Generell wird empfohlen nichtrostende Schrauben nicht ohne Gleitmittel mit einem Drehmomentschlüssel anzuziehen.

 

Außerdem sollen Federelemente verwendet werden, die geeignet sind, den erforderlichen Kontaktdruck aufrechtzuerhalten. Spannscheiben halten in einem bestimmten Bereich die Spannkraft aufrecht und sind deshalb auch als Schraubensicherung zu empfehlen.

 

Eine ausreichende Spannkraft verhindert das selbstständige Lösen. Diese Tatsache erleichtert


 

bei Stromschienenverbindungen die Wartung, bzw. es kann darauf verzichtet werden. Bei Vibrationen etc. sollen zusätzlich mikroverkapselte Schrauben oder andere Schraubensicherungen eingesetzt werden.

 

Für Gleich- und Wechselstrom bis 6300 A können als Verbindungsmaterial (Schrauben, Muttern) der Festigkeitsklasse 8.8 oder höher (DIN 267T3) in Innenräumen eingesetzt werden. Behandlung der Kontaktoberflächen:

 

Die Oberflächen sollen eben, aber nicht poliert sein. Der Durchgangswiderstand ist geringer, wenn die Kontakflächen eine mittlere Rauhigkeit (RA 1,6-3,2) aufweisen. Kontaktflächen sollen oxid- und fettfrei sein. Ist dies nicht der Fall sind die Kontaktflächen zu reinigen.



Bohrungen gemäß DIN 43673





Bohrungsmaß




Alle Maße im mm







1 Länge (LA), Bohrung (D) und Randabstand (RA) angeben

2 Nennstrom bei 35°C Umgebungstemperatur und bei 85°C Leitertemperatur

Bei höherer oder niedrigerer Umgebungstemperatur verändert sich die Leitertemperatur

entsprechend, max. Betriebstemperatur 105°C

Abweichende Strombelastungen können nach den Faktoren der DIN 43671 umgerechnet werden.






Bildergalerie Downloads Anfrage




       ImpressumDisclaimer Design: givenmedia.com